Am 9. Juli 2024 um 16:30

 

Vortrag in der Stadtteilbibliothek (Otto-Hahn-Schule)

 

 

Geschichte Nieder-Eschbachs von der Steinzeit bis zum Kaiserreich

 

Wolfram Schultze, ein profunder Kenner der Eschbäjer Geschichte, wird die Gäste bis zu den Anfängen der Besiedelung unseres Stadtteils führen und mit spannenden Details bis zur Zeit des Kaiserreichs mitnehmen.

 

Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach / mit Heimat- und Geschichtsverein Nieder-Eschbach e.V.

 

 Der Eintritt ist frei

 

 

 

 

 

 

Die Ortschronik ist da!
804 Seiten mit mehr als 1500 Abblidungen gelebte, erlebte Nieder-Eschbacher Geschichte warten auf Sie.

 

Erhältlich ist das ca. 6 kg schwere Werk bei der Buchhandlung Schaan,

 Alt-Niedereschbach 62, Tel: 507 30 49 oder bei uns hgne@geschichte-nieder-eschbach.de

 

Auflage limitiert auf 300 Exemplare!

Preis 98€

 

Auf Wunsch liefern wir im Umkeis Nieder-Eschbach kostenfrei nach Hause.

 

 

 

 

 


 

"Nieder-Eschbach HOCH DREI"

 

Hoch in den Norden Frankfurts führt den Zuschauer die Folge "Nieder-Eschbach - Hoch DREI" des Presse- und Informationsamtes, einen vielseitigen, beschaulich am Eschbach gelegenen Stadtteil mit 12.000 Einwohnern, der trotz sozialem Wohnungsbau und Industriegebiet noch immer dörflichen Charakter ausstrahlt und der sich eine gewisse Eigenständigkeit, trotz Eingemeindung, immer bewahren konnte.

 

©Stadt Frankfurt am Main 18.6.2015